Online-Marketing Agentur | Erfurt – Thüringen – Jena – Weimar – Gera

Online-Marketing für KMUs

Online erfolgreich vermarkten

Sie wollen Ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich online vermarkten? Als Full-Service-Internetagentur stellen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten des Online-Marketings vor und stehen Ihnen beratend zur Seite:

  • Welche Instrumente stehen im Online-Marketing zur Verfügung?
  • Wie können bestehende Maßnahmen sinnvoll ergänzt werden?
  • Welche Instrumente sind für Ihre Ziele am besten geeignet?
  • Welche Anforderungen haben die verschiedenen Maßnahmen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um den Erfolg zu kontrollieren?

Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Ihren Online-Marketing-Aktivitäten. Kontaktieren Sie uns!

Die bedeutendsten Online-Marketing-Instrumente

Die Webseite – Heimathafen des Online-Marketings

Die Homepage ist die Basis des Online-Marketings und dient sowohl zur Kundenbindung als auch zur Neukundengewinnung. Dabei ist die Internetseite nicht nur ein Vermarktungsinstrument, sondern muss selbst aktiv vermarktet werden: Suchmaschinenoptimierung sowie Content Marketing helfen, relevante Inhalte für Google und Co. sowie für die Besucher der Webseite zu liefern. Außerdem ist der Internetauftritt eines Unternehmens für andere Online-Marketing-Aktivitäten Ziel und Heimat zugleich. Während Bannerwerbung i.d.R. auf die Webseite verlinkt, kann Video Marketing direkt auf der Internetseite eingebunden werden. Die Webseite ist somit gleichzeitig Produkt und Instrument der Vermarktung.

Content Marketing

Unter „Content“ werden Texte, Bilder, Infografiken, Videos, Podcasts etc. zusammengefasst, die auf der eigenen Webseite oder über Social Media Kanäle verbreitet werden (z.B. soziale Netzwerke, Blogs oder Videoplattformen). Beim Content Marketing steht nicht die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, sondern die klassische Informationsarbeit im Vordergrund. Ähnlich wie etwa in Kundenzeitschriften, sollen zielgruppengerechte und wertvolle Informationen vermittelt werden, um stabile und dauerhafte Beziehung zu allen Zielgruppen herzustellen. Man verzichtet bewusst auf den werblichen Charakter und liefert stattdessen Nützliches bis Unterhaltsames gepaart mit Expertenwissen.

Affiliate Marketing

Um eine Dienstleistung oder ein Produkt zu vermarkten, arbeiten Unternehmen beim Affiliate Marketing mit Vertriebspartnern (engl. Affiliates) zusammen. Der Partner bewirbt die Angebote des Unternehmens auf seiner Website. Für jeden Klick (Pay-per-Click ), Download (Pay-per-Lead) oder Verkauf (Pay-per-Sale), der durch diese Werbemaßnahme zustande kommt, erhält der Affiliate eine individuelle Vergütung.

Bannerwerbung

Online-Werbung ist eine klassische wenn auch teure Disziplin im Online-Marketing und wird eingesetzt, um auf bestimmte Angebote des Unternehmens aufmerksam zu machen. Unternehmen können Werbung in Form von Bannern, Pop-ups oder Layer Ads auf entsprechenden Plattformen schalten, die diese zielgruppenorientiert einsetzen.

E-Mail-Marketing

Ein weiteres bedeutendes Instrument des Online-Marketings ist das E-Mail-Marketing, das sowohl eingesetzt wird, um neue Kunden zu gewinnen, als auch um Bestandskunden zu binden. Herbei werden Newsletter oder andere Werbemittel per E-Mail an die Zielgruppe versandt.

Der Vorteil des E-Mail- oder Newsletter-Marketings sind die geringen Kosten und die Möglichkeiten der individuellen und zielgerichteten Ansprache (z.B.: „Frau Müller, wir haben ein tolles Angebot für Sie!“).

Social Media Marketing

Die Einbindung von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter ist eine herausfordernde Kommunikationsdisziplin mit vielen Möglichkeiten. Hier können Unternehmen in direkten Kontakt mit den Kunden treten und gleichzeitig von deren Reaktionen profitieren, z.B. indem Inhalte mit „Gefällt mir“ markiert oder mit anderen geteilt werden. Problematisch ist oftmals der richtige Umgang mit kritischen Stimmen sowie die kontinuierliche Bereitstellung neuer interessanter Inhalte.

Video Marketing

Ein vergleichsweise junges Online-Marketing-Instrument ist das Video Marketing. Dabei werden beispielsweise Produkt- oder Imagevideos auf der eigenen Webseite oder über Videoplattformen (z.B. YouTube, Vimeo) zur Verfügung gestellt. Die Videos werden gezielt zur Vermarktung der eigenen Angebote oder als Service und somit zur Kundenbindung eingesetzt (bspw. Info-Videos wie Montageanleitungen).

Suchmaschinenmarketing (SEM)

Ziel des Suchmaschinenmarketings (SEM) ist es, viele Besucher über Suchmaschinen wie Google auf die eigene Webseite zu lenken. Man unterscheidet zwischen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA). Beide Teildisziplinen tragen dazu bei, dass die Homepage in den Ergebnislisten der Suchmaschinen auf den oberen Plätzen angezeigt wird. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Webseite angeklickt wird.

Während es sich bei SEO um gezielte Maßnahmen zur Optimierung der Webseite für Suchmaschinen handelt, sind SEA bezahlte Anzeigen (z.B. Google Adwords).

Suchmaschinen sind die am häufigsten genutzte Online-Anwendung und sind für viele Internetnutzer der Startpunkt in das Internet. Suchmaschinenmarketing (SEM) wird daher als das wichtigste Instrument im Online Marketing angesehen. Außerdem überschneiden sich fast alle Disziplinen (ausgenommen Newsletter-Marketing) mit Suchmaschinenoptimierung: Affiliate Marketing, Social Media Marketing, Video Marketing etc. sind auf SEO angewiesen. Einfach gesagt: All diese Instrumente können erst erfolgreich sein, wenn sie gefunden werden und dazu muss man sie für die Suchmaschinen „sichtbar“ machen.